Mitch

Evans

#20

Panasonic Jaguar Racing

Alle Ergebnisse

Rennen

41

Siege

2

Podiumsplätze

6

Seien Sie dabei! Geben Sie EVANS einen Energieschub im nächsten Rennen

Evans begann seine Laufbahn in der ABB FIA Formula E Championship als Fahrer für Panasonic Jaguar Racing in dessen Debütsaison, und bleibt dem britischen Racing-Team in seiner vierten Formula E Saison weiterhin erhalten, nun an der Seite von Rookie-Fahrer James Calado.

Der neuseeländische Fahrer, der seine Laufbahn im rein elektrischen Rennsport als Fahrer für Panasonic Jaguar Racing in dessen Debütsaison im Jahr 2015 begann, beendete in seiner ersten Saison das Rennen in Mexiko mit einem guten vierten Platz. Evans blieb für eine zweite Saison (2017/18) im Team und zeigte eine Reihe vielversprechender Leistungen, darunter den ersten Podiumsplatz von Jaguar in Hongkong und eine Julius Bär Pole Position in Zürich. Obwohl ein Sieg in der Rennserie ausblieb, übertraf Evans seinen Teamkollegen Nelson Piquet Jr. im Verlauf der Saison und beendete die Saison zwei Plätze vor dem Brasilianer und als Sechster insgesamt.

Evans startete seine Motorsportkarriere bereits im Alter von sechs Jahren im Kartsport und gewann im Alter von 16 Jahren den NZ Grand Prix. Der junge Rennfahrer, der vom erfahrenen Rennfahrer Mark Webber gecoacht wurde, gewann 2012 den GP3-Titel. Im Jahr 2013 wechselte er zur GP2 und wurde mit 18 Jahren, noch als Rookie, der jüngste Fahrer auf dem Podium in der Geschichte der GP2 nach seiner Drittplatzierung in Sepang in Malaysia.

Für die Saison 2018/19 blieb Evans neben Piquet Jr. im britischen Racing-Team. Mit dem Jaguar I-Type 3 Gen2-Auto sicherte der neuseeländische Rennpilot sowohl seinen als auch Jaguars ersten Formula E Sieg in Rom. Evans war in der Finalrunde in New York City einer von acht Fahrern mit einer Chance auf den Titel. Nach einer Kollision mit Audi-Fahrer Lucas di Grassi im letzten Rennen konnte er das Jahr jedoch lediglich als Fünfter beenden.

Evans bleibt weiterhin bei Panasonic Jaguar Racing an der Seite des britischen Rookie-Fahrers James Calado. Die beiden werden am Steuer des neuen I-Type 4 der britischen Marke den Kampf um den Formula E Titel 2019/20 bestreiten.

Mitch Evans gegen die Briten 2018

Mitch Evans von Panasonic Jaguar Racing tritt bei den Brit Awards 2018 bei rFactor 2 gegen berühmte Persönlichkeiten an.

WEITERE PROFILE